Die häufigsten Fehler, die Sie bei der Renovierung Ihres Hauses vermeiden sollten

Es kann aufregend sein, Ihrem Zuhause ein Makeover zu verpassen. Es kann jedoch auch einige Probleme aufwerfen, wenn Sie es nicht richtig planen oder angehen. Statistiken zeigen, dass US-Hausbesitzer durchschnittlich $7.560 jährlich auf Heimwerkerbedarf.

Sie können Ihr Zuhause aus verschiedenen Gründen renovieren, z. B. eine wachsende Familie, den Wunsch, Ihrem Zuhause ein neues Aussehen zu verleihen, Ihr Haus aufzuwerten oder zu warten.

Egal aus welchem ​​Grund, es ist wichtig, Ihre Renovierungsarbeiten ordnungsgemäß durchzuführen, da dies einen Teil Ihrer Finanzen in Anspruch nehmen kann, wenn Sie einige wichtige Faktoren übersehen. Hier sind einige häufige Fehler, die Sie bei der Renovierung Ihres Hauses vermeiden sollten.

1. Fehler bei der Planung

Eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre Renovierung die besten Ergebnisse liefert, ist eine sorgfältige Planung. Ein Plan hilft Ihnen bei Ihren Einkäufen und hilft Ihnen, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit zu gewährleisten und die Wahrscheinlichkeit von Schäden in Ihrem Zuhause zu verringern.

Die Planung hilft Ihnen auch, realistische Zeitpläne festzulegen, die Ihnen helfen, andere Entscheidungen zu treffen, z. B. wo Ihre Familie vorübergehend bleiben wird, bis Sie das Projekt abgeschlossen haben, und wissen, welche Aspekte der Renovierung Priorität haben. Es wäre hilfreich, wenn Sie auch auf mögliche Verzögerungen vorbereitet wären, die sich aus Situationen wie Notfällen, Nichtverfügbarkeit von Vorräten, finanziellen Problemen usw. ergeben können.

Ein Notfallplan hilft sicherzustellen, dass Sie bei Rückschlägen nicht zu überfordert sind. Maßnahmen wie das Erhalten eines Hausgarantie sind auch hilfreich, wenn eines Ihrer Geräte während des Renovierungsprozesses ausfällt.

2. Versuchen, alles selbst zu machen

Obwohl DIY eine großartige Möglichkeit ist, einige Ihrer Renovierungsideen zu verwirklichen, ist es möglicherweise nicht immer die beste Option für Ihr Makeover. Sie können die kleinen Aufgaben wie das Neumalen oder das Anbringen von Tapeten selbst ausprobieren.

Möglicherweise benötigen Sie jedoch fachkundige Hilfe, damit die gewünschten Änderungen länger andauern und Ihnen langfristige Kosten ersparen. Darüber hinaus kann es die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen erhöhen, wenn Sie es selbst tun, wenn Sie versuchen, die technischen Aspekte aufzugreifen.

Es kann auch bedeuten, dass mehr Kosten entstehen, wenn Sie versuchen, Fehler zu korrigieren, die Sie während Ihrer Renovierung gemacht haben. Untersuchungen haben ergeben, dass es Sie etwa 300 US-Dollar kosten kann, damit ein Heimwerker richtig scheitert.

Daher ist es am besten, Fachleute einzustellen, die Ihre Vision präzise umsetzen, ohne sich gestresst oder überwältigt vom Ergebnis des Projekts zu fühlen.

3. Alles auf einmal ändern

So aufregend wie Hausrenovierungen, sie können eine beträchtliche Delle in Ihrer Tasche hinterlassen, wenn Sie nicht organisiert vorgehen. Möglicherweise möchten Sie mehrere Änderungen gleichzeitig vornehmen, aber das kann teuer werden und den gesamten Prozess beschleunigen.

Es würde helfen, wenn Sie stattdessen kleine Schritte unternehmen würden. Sie können beispielsweise mit wenigen Räumen beginnen, anstatt alles auf einmal herunterzuziehen. Auf diese Weise können Sie Ihr Budget einhalten und sich auf die wichtigsten Bereiche konzentrieren, an denen Sie sofort arbeiten müssen.

Durch geringfügige Änderungen können Sie auch leicht sicherstellen, dass die Renovierungen Ihren spezifischen Vorlieben entsprechen.

4. Sich mit den niedrigsten Preisen zufrieden geben

Es ist wichtig, das Budget zu planen, bevor Sie mit der Renovierung beginnen. Sich mit den niedrigsten Preisen zufrieden zu geben, ist jedoch nicht immer die beste Option, um im Budget zu bleiben und Kosten zu sparen.

Möglicherweise kaufen Sie minderwertige Materialien, die möglicherweise nicht langlebig sind und zu zukünftigen Reparaturkosten führen. Sie können Qualitätsartikel wählen, die nicht zu teuer sind, aber gleichzeitig nicht die niedrigsten auf dem Markt sind. Um Ihnen zu helfen, die beste Entscheidung zu treffen, ist es hilfreich, die Preise verschiedener Anbieter zu vergleichen, bevor Sie Ihre endgültige Wahl treffen.

Wenn diese Option verfügbar ist, können Sie auch Muster anfordern, um sicherzustellen, dass Sie die beste Wahl treffen und diejenigen identifizieren, die für Sie am besten geeignet sind.

Wenn Sie professionelle Hilfe einstellen, sollten Sie neben den Preisen auch deren Ruf, Erfahrung und Serviceleistung berücksichtigen und mehr als ein Angebot einholen, bevor Sie sich entscheiden. Wenn ein Dienstanbieter niedrigere Kosten als üblich anbietet, besteht die Möglichkeit, dass er Abkürzungen nimmt, die sich in Zukunft für Sie als kostspielig erweisen könnten. Sie sollten auch überprüfen, ob sie über die erforderliche Arbeitserlaubnis verfügen, um Sicherheit und Qualität zu gewährleisten.

Denken Sie daran, einen Vertrag mit klaren Bedingungen abzuschließen, bevor Sie Ihren Auftragnehmer beauftragen.

5. Fortschritt nicht genau überwachen

Es ist wichtig, Ihre Heimwerkerarbeiten genau zu überwachen, um sicherzustellen, dass Ihre Auftragnehmer die gewünschten Änderungen vornehmen. Auch wenn Sie möglicherweise nicht rund um die Uhr vor Ort sein müssen, wäre es hilfreich, wenn Sie so oft wie möglich vor Ort wären, um das Projekt genau im Auge zu behalten, insbesondere wenn es sich um ein großes Projekt handelt.

Sie können Ihren Auftragnehmer auch regelmäßig für Updates kontaktieren, wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht vor Ort sein können, und darauf hinweisen, wenn Sie mit etwas nicht zufrieden sind.

Auf diese Weise können Sie die Kosten für eine erneute Renovierung nach Abschluss der Renovierung vermeiden.

6. Zu viele Trends kombinieren

Es gibt immer ein neues Design, das Sie für Ihr Zuhause entdecken können, und die Renovierung Ihres Hauses ermöglicht es Ihnen, Ihren Stil zu übernehmen und einige zeitgenössische Looks zu integrieren. Konzentriere dich jedoch zu sehr auf das Neueste Trends und wenn Sie mehrere auf einmal anwenden möchten, könnte Ihr endgültiges Design ungeschickt aussehen.

Wenn die Trends vorübergehen, könnte Ihnen das Design schnell langweilig werden und Sie möchten zu früh ein weiteres Makeover. Darüber hinaus könnte es für Sie schwierig sein, Ihr Haus eines Tages zu verkaufen, da die Trends, die Sie möglicherweise während Ihrer Renovierung übernommen haben, aus der Mode gekommen sind, was die Attraktivität Ihres Hauses für potenzielle Käufer verringert.

Es ist am besten, einen Stil zu wählen, der Ihren ursprünglichen Look ergänzt, auch wenn er nicht das gleiche Design hat und die Funktionalität maximiert.

7. Nur auf das Innere konzentrieren

Wenn es sich bei Ihrer Hausrenovierung um eine größere Renovierung handelt, ist es am besten, die Änderungen zu berücksichtigen, die Sie sowohl außen als auch innen vornehmen können. Wenn Sie äußerliche Änderungen vornehmen müssen, überprüfen Sie am besten, ob Ihr Gebäude im Allgemeinen in Ordnung ist, bevor Sie mit dem Innenausbau beginnen.

Dies zu übersehen, könnte Ihre Renovierungsbemühungen zunichte machen. Wenn Sie beispielsweise ein undichtes Dach haben, ist es ratsam, es zu reparieren, bevor Sie Ihren Innenanstrich erneuern.

Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie die beste Umgebung haben, um weitere Änderungen in Ihrem Zuhause vorzunehmen, und verringern die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einige Aspekte aufgrund schlechter Qualität oder Beschädigungen wiederholen müssen. Als Pluspunkt verbessert es Ihre Attraktivität am Bordstein.

8. Zuerst den Bodenbelag machen

Obwohl Ihr Bodenbelag Ihr Interieur erheblich verändern kann und Sie sich vielleicht darüber freuen, ist es am besten, ihn für das Ende Ihres Projekts aufzubewahren. Während Ihre Hausrenovierung fortschreitet, können Sie Gegenstände wie Möbel und Geräte in und aus Ihrem Haus transportieren.

Es wird auch so viel Hektik geben, wenn sich Ihre Auftragnehmer während der Arbeit bewegen. Diese Bewegung könnte Ihren Bodenbelag beschädigen und Kratzer oder Spuren hinterlassen, die die Schönheit Ihres Makeovers insgesamt beeinträchtigen könnten. Daher ist es am besten, Ihren vorhandenen Bodenbelag dem Verschleiß zu überlassen, bevor Sie ihn ersetzen.

Heimwerker können eine aufregende Zeit für Sie und Ihre Familie sein. Die Renovierung Ihres Hauses kann eine ziemliche Investition sein, daher ist es wichtig, dass Sie die Dinge richtig machen.

Zu wissen, welche Fehler Sie vermeiden sollten, hilft Ihnen, Ihre Renovierung lohnender zu machen und das gewünschte Ergebnis zu erzielen, während Sie gleichzeitig Kosten sparen können, die sonst durch schlechte Planung und Organisation entstanden wären.

Denken Sie daran, der Sicherheit Priorität einzuräumen und tragen Sie bei Bedarf Schutzausrüstung, um vermeidbare Verletzungen zu vermeiden.

About admin

Check Also

Edi Gathegi gibt uns eine Geschichtsstunde über die Auslöschung schwarzer Cowboys

Der Player wird geladen… Von Administrator ·Aktualisiert am 28. Oktober 2021 Der Schauspieler Edi Gathegi …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.