So unterstützen Sie Ihre Kinder mental während der Quarantäne

Die Quarantäne war für niemanden einfach, aber besonders hart für die Kinder. Hier sind einige Möglichkeiten, Ihre Kinder während der Quarantäne mental zu unterstützen.

So unterstützen Sie Ihre Kinder mental während der Quarantäne

Helfen Sie Ihren Kindern mit ihrer psychischen Gesundheit

2020 hat sich zu einem ziemlich schlechten Jahr entwickelt. Monatelang drinnen festzusitzen und kein Kontakt zu unseren Freunden und unserer Familie zu haben, war wirklich hart.

Und so fühlen sich die meisten Erwachsenen.

Für Kinder, die von Struktur und persönlichen Beziehungen leben, kann Quarantäne nicht nur hart sein, sondern auch eine echte mentale Herausforderung für unsere Kinder sein.

Es ist wichtig wie ihre Eltern (und einzige Quelle jeglicher Normalität) um ihnen durch den Kampf und das Fehlen von . zu helfen Struktur, die sie erleben.

Es besteht die Möglichkeit, dass sie eine extreme Verlängerung der Bildschirmzeit haben (Keine Urteile, Mama, ich verstehe es total!) und das Fehlen jeglicher Spielzeit im Freien.

Die Erziehungsregeln haben sich drastisch geändert oder sind komplett aus dem Fenster geworfen worden. Fügen Sie den Mangel an sozialen Kontakten hinzu und Sie haben ein Kind, dessen psychische Gesundheit in Gefahr ist.

Es liegt an dir zu helfen Unterstützen Sie Ihre Kinder mental durch Quarantäne. Als einzige Kontaktquelle brauchen sie Sie jetzt mehr denn je.

Unterstützen Sie Ihre Kinder mental durch die Quarantäne

Kinder brauchen eine Routine, um einen Zweck zu haben und sie ruhig zu halten. Durch den Mangel an Routine während der Quarantäne können Kinder zu einem heißen Chaos werden.

Sie können alles sehen, von erhöhter Faulheit und mangelnder Motivation, etwas zu tun, bis hin zu gereiztem und wütendem Verhalten.

Es wird entscheidend sein, Ihren Kindern eine Struktur zu geben, um sie durch diese Quarantäne zu bringen.

Kontrollverlust – Wenn Kinder diese Routine und Struktur verlieren, erleben sie auch einen Kontrollverlust in ihrem Alltag. Dies kann zu Angst, Traurigkeit und sogar Depressionen führen.

Schauen Sie sich an, wie Ihre Kinder damit umgehen, und helfen Sie ihnen, eine neue Strategie zu entwickeln. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich zusammenzusetzen, um darüber zu sprechen, was in der Welt vor sich geht und warum es wichtig ist, Änderungen vorzunehmen.

Die Erzkinder verstehen, was vor sich geht, desto mehr fühlen sie sich von den Entscheidungen getrennt und geben ihnen etwas von dieser Kontrolle zurück.

Behalten Sie Beschwerden über Langeweile im Auge!

Wenn Sie Ihrem Kind eine Million Dinge zu tun geben, es sich aber immer noch beschwert, dass es gelangweilt ist, ist dies wahrscheinlich ein Zeichen für etwas Tieferes. Dies ist wirklich der Moment, in dem Sie eingreifen und verlangen müssen, dass sie etwas Neues ausprobieren … egal wie sehr sie protestieren!

Denken Sie daran, Eltern! SIE sind jetzt ihr einziges Unterstützungssystem. Jetzt also treten wir auf und werden ihr Lehrer, ihr Freund und ihre Eltern.

Dies ist wirklich der beste Weg, um unterstützen Sie Ihr Kind mental durch die Quarantäne.

6 Möglichkeiten, Kinder durch Quarantäne zu unterstützen

1 – Ermutigen Sie zum Reden

Nur weil Ihre Kinder den ganzen Tag glücklich Videospiele spielen, heißt das nicht, dass es ihnen gut geht. Kinder haben nicht die Fähigkeit, ihre Gefühle auszudrücken oder zu verstehen, dass das Reden über Dinge dazu führen kann, dass man sich besser fühlt.

Nehmen Sie sich Zeit, um sich hinzusetzen und mit Ihren Kindern zu sprechen. Besprechen Sie, was in der Welt vor sich geht und sehen Sie, ob sie Fragen haben.

Fragen Sie sie, wie es ihnen geht, und gehen Sie spezifische Fragen durch, wie zum Beispiel:

  • Gibt es Freunde, die du vermisst?
  • Was vermisst du am meisten an der Schule?
  • Wenn Sie jetzt etwas tun könnten, was wäre es?
  • Welchen Urlaub haben wir in der Vergangenheit gemacht, der Ihnen am besten gefallen hat?
  • Gibt es etwas Neues, das Sie ausprobieren möchten?

Siehe Verwandte: 55 Gespräch für Kinder begonnen

2 – Nimm dir Zeit für Spaß

Jetzt ist es an der Zeit, albern zu werden! Überraschen Sie Ihre Kinder mit einer spontanen Tanzparty, backen Sie gemeinsam ein paar Kekse, drehen Sie gemeinsam ein YouTube-Video oder lassen Sie sich von Ihren Kindern witzig frisieren und schminken.

Ablenkung ist der beste Weg, um schwierige Zeiten zu überstehen. Helfen Sie also, Ihre Kinder abzulenken, indem Sie etwas Neues und Lustiges tun!

Weiter lesen: 25 coole und kreative Bastelarbeiten für Kinder

3 – Arbeit in Bewegung und Meditation

Obwohl Kinder 8 Stunden am Tag in der Schule sind, sitzen sie weniger als die Hälfte dieser Zeit. Sie haben Sportunterricht, Pausen, Mittagessen usw. Also steh deine Kinder auf und bring sie in Bewegung.

Machen Sie einen Spaziergang im Freien oder machen Sie gemeinsam ein Trainingsvideo. Machen Sie Radtouren oder erkunden Sie Ihren Garten.

Lassen Sie ihre kleinen Geister mit Bewegung stimulieren!

4 – Mehr Autonomie zulassen

Das Einzige, was Kinder am Schulbesuch am meisten vermissen (auch wenn sie es nicht wirklich verstehen), ist die Fähigkeit, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

In der Schule können sie sich aussuchen, mit welchen Freunden sie abhängen, wo sie auf dem Spielplatz spielen. Sie können sogar beim Mittagessen ihre eigenen Entscheidungen treffen.

Aber wenn sie bei dir zu Hause festsitzen, verlieren sie all das. Geben Sie ihnen ein Gefühl der Autonomie, indem Sie während der Quarantäne einige ihrer eigenen Entscheidungen treffen.

Beispielsweise, setzte ich mich mit meiner Tochter zusammen und ließ sie einige ihrer Sommer-Aktivitäten auswählen. Ich gab ihr eine lange Liste von Dingen, die sie tun konnte und sagte ihr, sie solle 5 auswählen. Ihre Auswahl war:

  • Spanisch lernen (auf YouTube)
  • Backunterricht nehmen (mit Mama)
  • Gymnastik üben (im Hinterhof)
  • Lesen (wir haben welche gekauft Kleines Haus in der Prärie Bücher)
  • Mach ein wissenschaftliches Experiment

Sie wählte aus, welche Aktivitäten sie durchführen wollte und wie viel Zeit sie für jede einzelne aufwendete. Dann ließ ich sie ihren eigenen kleinen Wochenplan erstellen und festlegen, an welchen Tagen sie jede Aktivität durchführte.

5 – Selbstfürsorge lehren

Nichts kümmert sich so sehr um den Geist wie ein wenig Selbstfürsorge. Es ist die beste Möglichkeit für Erwachsene, ihren Kopf frei zu bekommen und sich um ihre geistige Gesundheit zu kümmern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Kinder ihre eigene Selbstfürsorge üben können. Und sogar mehrere Möglichkeiten für euch, zusammen etwas Selbstfürsorge zu machen. So können Sie sich um Ihre eigene psychische Gesundheit und die psychische Gesundheit Ihres Kindes kümmern und einige Zeit miteinander verbringen.

Weiter lesen: Unterhaltsame Möglichkeiten, die Selbstfürsorge von Kindern zu fördern

6 – Fokus auf Beziehungen

Wenn Kinder nicht in der Nähe ihrer Freunde sein können, ist es an der Zeit, sich auf andere Beziehungen zu konzentrieren. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um wieder mit Großeltern, Cousins, Tanten und Onkeln in Kontakt zu treten.

Oder wenn Sie nicht viele Familien haben, mit denen Sie sich verbinden können, suchen Sie nach alten Freunden aus früheren Klassen, in denen Ihr Kind war. Oder finden Sie sogar einen Brieffreund aus einem anderen Bundesstaat oder sogar einem anderen Land.

Sie sind vielleicht auch interessiert an:

Blog zur Lebensstil-Erziehung

Pin für später!

So unterstützen Sie Ihre Kinder mental während der Quarantäne
So unterstützen Sie Ihre Kinder während der Quarantäne

About admin

Check Also

12 Möglichkeiten, Kinder zu unterhalten, wenn Sie drinnen festsitzen

Warst du mit deinen Kindern drinnen festgefahren und alle langweilen sich? Ja ich auch! Hier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.